Archiv der Kategorie: rant

Vorsicht Abzocke bei Wohnungssuche!

Der Wohnungsmarkt in Hamburg ist stark umkämpft, das muss ich gerade am eigenen Leib erfahren, da ich mich auf der Suche nach einer Wohnung befinde (2 Zimmer, ca 45qm, Miete um die 450€ warm, nur zur Info). Doch was mir gestern Abend passiert ist, toppt jede Massenbesichtigung!

Ich habe ein Inserat bei einem der vielen Immobilien-Portale gesehen, dass mich gleich interessiert hat. Günstige Miete in unmittelbarer Nähe zum Stadtkern Hamburgs. Das Angebot war schon fast zu gut (letztlich war es zu gut um wahr zu sein). Also füllte ich das Kontaktformular aus und zeigte mein Interesse an der Wohnung. Dies geschah gestern nachmittags. Gegen 0:00 Uhr abends erhielt ich daraufhin eine email – auf englisch. Der Inhalt war folgender:

Hello,

First of all i’m sorry to write you in english but i don’t speak German. I just read your e-mail regarding my apartment located in : Kaiser-Wilhelm-Straße 115, 20355, Hamburg, Germany. It has: 2 bedrooms, 1 bathrooms, 1 kitchen and 1 living room. I bought this apartment for my daughter during her studies in Germany, but now she’s back home (Liverpool/United Kingdom) permanently, so I’m renting the place for unlimited time. Before we go any further I would like to know a little something about you, like how many persons you intend to live in the apartment, and for how long. The flat is exactly like in the pictures, fully furnished and renovated…

Es ging dann noch etwas weiter, alles sehr plausibel argumentiert. So weit hatte ich noch keine Zweifel an der Seriosität. Doch als ich dann in der zweiten Mail darauf hingewiesen wurde, dass die Miet- und Kautionszahlung über eine andere Firma ablaufen solle, bei der dann der Schlüssel hinterlegt werde, wurde ich Misstrauisch.

Der Name der Firma: DeWitt Rental Company Wenn man sich diese Website ansieht, fällt einem sofort eines ins Auge: Die Schriftart! Comic Sans?! Welches seriöse Unternehmen nutzt denn diese Schriftart? Nein, das ist natürlich kein Argument. Aber die Angabe von ICQ-Nummer und die Tatsache, dass ich erst die Kohle überweisen müsste und dann den Schlüssel bekäme, weckten dann doch meine Zweifel.

Ich fragte Google, was es mit DeWitt auf sich habe und fand entsprechend schnell mehrere Artikel. Zur Sicherheit suchte ich auch noch den Namen des „Vermieters“ (David Asarenco) und fand dann diesen Beitrag von facto24.de, der vor den Betrügern warnte. Die zogen diese Nummer nicht nur in Hamburg ab, sondern auch in Frankfurt, München und anderen Großtstädten.

Es ist doch wirklich krass, wie manche Leute skrupellos die Not der Anderen ausnutzen. Ich hoffe, dass möglichst wenig auf solche Betrüger und schlicht „Schweine“ hereinfallen. Informiert euch vorher genau, zahlt nichts im Voraus, lasst euch nicht unter Druck setzen! Immer eine Nacht drüber schlafen.  Wenn Angebote zu gut klingen um wahr zu sein, sind sie es meistens leider auch… Ich wünsche allen anderen Wohnungssuchenden viel Erfolg, aber nehmt mir bitte keine Wohnung weg! 😉

Übrigens: Das Portal hat mir heute morgen direkt eine email geschickt, in der sie mich vor dem Anbieter gewarnt haben. Sehr schnell reagiert. Finde ich gut! Darauf sollte man sich jedoch lieber nicht verlassen.

 

Update: Hier eine Sammlung der angeblichen Namen: D. Asarenco, M. Somenov, H. W. Boyd. Immer schön die Augen offen halten!

Angry Rooftop by chackie81

Bildquelle: Angry rooftop by Chackie81

Advertisements